Zubereitungszeit ca. 35 Minuten

Grüner Brechbohnensalat mit Thüringer Gutsrotwurst

600 g Brechbohnen
1 Zwiebel
5 EL Weisswein-Essig
3 EL flüssiger, milder Honig
2 EL körniger Senf
4 EL Ölivenöl extra virgine
2 EL feingehackte Gartenkräuter, z. B. Petersilie, Dill, Schnittlauch, Pimpinelle, Sauerampfer
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1–2 feste Birnen, ca. 250 g
1 EL Butterschmalz
350 g Thüringer Gutsrotwurst
4 Scheiben Krusten-Landbrot

Brechbohnen putzen, sehr lange Bohnen halbieren und in reichlich kochendem Salzwasser 4 Minuten kochen. Unter fließend Kaltwasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen, klein würfeln und zusammen mit Essig, Honig, Senf, Olivenöl und 3 EL Wasser erhitzen. Unter Rühren ca. 2 Minuten garen, heiß über die Bohnen gießen und alles gut durchmischen. Salzen, pfeffern und abkühlen lassen. Birnen vierteln, entkernen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. In heißem Butterschmalz unter Wenden 2 Minuten braten, mit restlichem Honig beträufeln, durch schwenken und unter den Bohnensalat geben. Nochmal mit Salz und Pfeffer nachschmecken. Thüringer Gutsrotwurst pellen, in kleine Würfel schneiden und über den Salat geben, mit Scheiben von Krusten-Landbrot servieren.